Der Darm in der TCM

Eingetragen bei: Darmgesundheit | 0
Chinesische Medizin bei Darmproblemen

In der Chinesischen Medizin hat der Dünndarm die Funktion „das Reine vom Unreinen zu trennen“. Jedoch nicht nur auf körperlicher, sondern auch auf mentaler und spiritueller Ebene. Auch unsere Geistige Nahrung und unserer Emotionen müssen verdaut werden. Der Bauch wird dem Element Erde (Magen und Milz-Pankreas) Meridian zugeordnet. In der TCM ist dies die Mitte – unsere inneres Zentrum. Wenn wir uns zu viel um die Sorgen anderer Menschen kümmern verlieren wir unsere Mitte. Der Dickdarm ist der Abfallsammler – der Unterscheider zwischen Schädlichen und Unschädlichen. Er hat einen Engen Bezug zur Lunge und zur Haut. Seine Aufgabe ist nicht nur die Ausscheidung von Abfallstoffen, sondern auch das Vermögen liebevolle Beziehungen zu pflegen und Schädliche aufzulösen. Je weniger Ausgeglichen unsere Energien sind, desto stärker wird unser Bedürfnis nach Kontrolle über unser Leben.